Christian Debald

Christian Debald (Jahrgang `82) studierte Orgel bei Prof. Wolfgang Rübsam und Prof. Andreas Rothkopf, Chorleitung bei Prof. Andreas Göpfert, Gesang bei Bertold Hirschfeld und Klavier bei Wilhelm Ohmen an der Hochschule für Musik in Saarbrücken. Im SS 2010 schloss er sein Kirchenmusikstudium mit dem Diplom ab.

Mehrere Fortbildungen und Meisterkurse brachten ihn zu Prof. Georg Grün (Mannheim), Thomas Gabriel (Seligenstadt), Prof. Martin Berger (Würzburg), Prof. Steffen Schreyer (Aachen), Prof. Wolfgang Schäfer (Frankfurt), Karl-Peter Chilla (Dillenburg), Uli Führe (Freiburg), Prof. Stefan Klöckner (Köln), Prof. Kees Pouderoijen (Wien), Prof. Dr. Dr. Godehard Joppich (Essen), Sw. Emmanuela Kohlhaas (Köln), Maitre John Guillou (Paris), Prof. E. Krieg, GMD Timo Handschuh (Ulm),Prof. K. U. Jirka (Berlin)

Seit dem Jahr 2000 arbeitet er als Kirchenmusiker. Im Jahre 2011 hat er eine Hauptamtliche Kirchenmusikerstelle in der Pfarreiengemeinschaft St. Jakob und Christkönig in Alt-Saarbrücken angetreten. Neben dem Organisten und Kantorendienst, arbeitet er dort mit drei Chorgruppen sowie einen Projektchor.

Er hat bereits sehr viel Erfahrung im Bereich Chorleitung sammeln können. Dabei kann er alle Stile bedienen: vom Einstimmigen Choral bis hin zu Zeitgenössischer Musik. Ein Schwerpunkt hat bei seiner Tätigkeit die (chorische) Stimmbildung, sowie die „Chorimprovisation“.
Er ist als Lehrer tätig, für die Fächer Klavier, Korrepetition, Orgel und Gesang.

Aktuell leitet er neben seinen kirchenmusikalische Chören:
Seit 2010 den Männerchor „Liedertafel“ Wallerfangen.
Seit Februar 2012 den Männerchor und den Männerprojektchor Schmelz.

Im September 2012 kam der Frauenchor „KlangArt“ in Schwarzenholz dazu und
ab Oktober steht der Männerchor 1860 Dillingen unter seiner Leitung.
Im Juni 2013 gründete er als Zweig der „Liedertafel Wallerfangen“ den „Modernen Gemischten Chor“ Wallerfangen, in dem z. Zt. 26 junge Sängerinnen und Sänger wöchentlich seine Chorlandschaft mit modernen Musik bereichern.

Seit August 2013 leitet Christian Debald auch den Junge(n)Chor Schmelz.

Anfang November übernahm er die Leitung der (abendfränkischen) Choralschola „Gregoriana“ Saarbrücken

Im April 2012 verlieh der Fachverband Deutscher Berufschorleiter ihm den Titel „Chordirektor“
Er ist als Chorleiter, Dirigent, Repetitor, Organist und Bass-Bariton Solist gefragt.