Männerstimmen in der Primshalle

Vier Gesangsformationen beim 11. Stilblütenkonzert des MC Schmelz

Der Männerchor Schmelz lud am 26. Oktober 2014 zu seinem 11. Stilblütenkonzert in der Primshalle ein. Der Konzertabend wurde von vier unterschiedlichen Gesangsgruppen gestaltet.
Chordirektor Christian Debald erarbeitete die Gesangsdarbietung mit individuell zusammengestellten Gesangsformationen.
Das Repertoire reichte über aktuellen Pop wie „Tatschofonie“ von Oliver Gies über die Ohrwürmer von Michael Jackson „Heal the world“ und den „99 Luftballons“ von Nena bis zum traditionellen Liedgut wie z.b. dem „Landsknecht-ständchen“.
Zum ersten Mal trat demzufolge die Neuformierte Gruppe „Mens voices“ an. Die Formation setzt sich aus Sängern des Männerprojektchores und den älteren Jahrgängen des Junge(n)chores zusammen.
Großen Applaus erhielten die Sänger des Junge(n)chor für ihre anspruchsvolle Liedauswahl wie „Get Lucky“ oder „New York, Rio, Rosenheim“ von Sportfreunde Stiller
Alle Formationen wurden souverän durch Christian Fries am Klavier und Max Hau am Schlagzeug begleitet.
Martin Schäfer führte -wie schon im letzten Jahr- die ca. 500 Zuhörer mit kurzwelligen Informationen und Anekdoten zu den Liedbeiträgen, durch den Abend.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle Lied-Paten und Helfern, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben.